gleich und gleich gesellt sich gern

spielplatzIch nehme es direkt vorweg. Ich geselle mich nicht so gerne mit Meinesgleichen, zumindestens nicht, wenn es ums Thema Babys geht. Schon lange bevor unser Mini-Menschen-Mädchen zur Welt kam, geplant und von Herzen gewünscht war, stellten sich mir beim Anblick der ganzen “Muttis” auf einem Spielplatz die Nackenhaare hoch. Das ist auch immer noch so. Niemals nie möchte ich da inmitten der ganzen Frauen sitzen und über unsere Kinder reden. Dass man seine eigenen Mini-Menschen nicht mit denen der Anderen vergleichen sollte, ist ja sowieso schon längst glasklar. Will man ja auch eigentlich nicht. Aber mal Hand aufs Herz. Man macht es aber irgendwie dann trotzdem immer mal wieder zwischendurch. Zumindestens wagt man hin und wieder mit einem zugekniffenen Auge einen unauffälligen Blick nach links oder rechts. Leider – ist aber so! Wenn unsere Frieda dies oder jenes dann nicht so gut kann wie vielleicht Martha oder Otto, stelle ich das zwar fest, bekomme aber zum Glück kein schlechtes Gefühl. Dafür kann unsere Tochter dann in einem anderen Bereich etwas, was Theo und Maja noch nicht können. Ganz einfach. Die heimlichen Vergleiche und das debattieren darüber sind aber gar nicht so sehr das Problem, das ich mit den Muttis auf einem Haufen habe. Bevor gleich Stimmen aus dem Off laut werden: Am Anfang hab’ ich es tatsächlich probiert. Babyschwimmen, der obligatorische Rückbildungskurs, ja, sogar einen “Mutti-Treff” mit wirklich netten Frauen habe ich ein paar Mal probiert. Leute, ich pack’s echt nicht. Ich kann nicht immer nur über Babys, Babypopos, Husten und Schnupfen, Pupsen und Verdauung, über Stillen oder Fläschchen, über Gläschen und selbstgekochte Breie oder noch schlimmer über Schniedelpflege sprechen. Nicht falsch verstehen! Natürlich erzähle ich auch sehr gerne von und über mein Baby. Sie ist im Moment mein Dreh- und Angelpunkt im Leben und ich erlebe fast ausschließlich nur Dinge mit ihr gemeinsam. Ich schreibe ja sogar einen Blog über unseren Babyalltag, empfehlenswerte Babyprodukte, Meilensteine in der Entwicklung und manchmal auch über Erziehungsfragen. Mit unserer spielplatz2Nachbarin quatsche ich auch gerne im Hausflur oder bei einem Kaffee über unseren Nachwuchs. Mit anderen netten Mamas (Achtung – in gemütlichen Einzelsituationen und nicht auf einem Haufen!) treffe ich mich sehr gerne. Das alles ist und bleibt wunderbar. In zwischenmenschlichen Begegnungen im Park, mit Kollegen und Freunden oder der Familie, möchte ich bitte aber auch über andere Themen sprechen. Erzählt mir bitte alles, was nicht mit Kindern zu tun hat. Arbeit, Stress mit dem Ex, die lästige Autoreparatur, der Urlaub auf Gran Canaria. Kinofilme – oh ja, im Kino war ich ewig nicht. Davon könnte mir mal jemand berichten. Gute Bücher. Krimis oder Thriller oder Romane – egal. Hauptsache keine Babyratgeber! Das neuste Handy, Erlebnisse mit Eurem Hund, der Computercrash mit Datenverlust, und und und. Es gibt so wahnsinnig viele Themen. Die will ich hören, denn mit Babykram bin ich selbst schon ausreichend beschäftigt. Ein Mini-Mensch ist das Großartigste, Schönste, Liebevollste, Wunderbarste, […] was es auf der Welt gibt und ich liebe alles was damit zu tun hat. Mein Herz blüht auf, wenn wir mal über unsere lieben Kleinen quatschen – die Betonung liegt allerdings auf MAL und nicht immer. In diesem Sinne…ich freue mich auf unser nächstes Gespräch.

2 Comments

  • Liebe Julia,

    nun will ich mich auch mal hier bemerkbar machen, wo ich doch schon soooo lange hier in Deinem Blog still mitlese, übrigens schon lange bevor “Frieda Friedlich” hinzukam. Ich “kenne” Dich aus einem Forum, vielleicht “erkennst” Du mich ja. 😉

    Dein Beitrag heute – wie viele andere auch – spricht mir sehr aus dem Herzen, obwohl ich aus dem “Mama-Alter” schon lange heraus und inzwischen 3fache (bald sogar 4fache) Oma bin. Das wollte ich Dir einfach mal schreiben. Ich lese gerne hier bei Dir, Du schreibst so herrlich herzerfrischend und “normal”.

    Liebe Grüße von der Liese.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.