überraschung mit der toy boxx

ANZEIGE Neulich trudelte hier ein echtes Überraschungspaket ein – die Toy Boxx der Simba Dickie Group. Natürlich schnappte sich unsere Frieda sofort die Schere und legte los. Die Toy Boxx erscheint monatlich und ist immer mit brandaktuellen Spielsachen gefüllt. Was diesmal Tolles drin war möchtet ihr wissen? Das wollen wir euch in diesem Beitrag erzählen, denn sie enthielt diesmal wirklich ultracoole Sachen für etwas ältere und besonders pfiffige jüngere Kinder. Aus Friedas Kinderzimmer ist jedenfalls nun beides nicht mehr wegzudenken.

Eiffelturm Eichhorn Constructor

Seit einiger Zeit liebt Frieda es zu bauen und zu konstruieren. Da kam der Inhalt der Toy Boxx wie gerufen. Als sie nämlich das 315-teilige Eiffelturm-Eichhorn Constructor Set mit Schraubendreher und Schraubenschlüssel sah, war es im Grunde sofort um sie geschehen und war kaum zu bremsen. Am liebsten hätte sie gerne direkt die drei Modelle Eiffelturm, Arc de Triomphe oder die Windmühle, die man mit dem Set nach Anleitung bauen kann, auf einmal zusammengeschraubt. Sofort ging also das große Schrauben los und rasch waren die Holzteile und Verbindungselemente miteinander fixiert. Obgleich das Eichhorn Constructor Set für etwas ältere Kids ab 6 Jahren vorgesehen ist, klappte das Zusammenbauen auch schon rasch ohne elterliche Hilfe. Allerdings macht das gemeinsame Tun natürlich besonders viel Freude. Das Set ist wirklich ein echtes Highlight im Kinderzimmer geworden. Besonders toll finde ich, dass Für die Herstellung der Eichhorn Constructor Modelle wird ausschließlich FSC® 100% Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft verwendet. Wir kannten die Constructor Sets von Eichhorn bisher noch nicht, sind aber echt angetan und können uns gut vorstellen, dass noch weitere Modelle bei uns einziehen. Die Golden Gate Bridge finden wir nämlich auch ganz spannend! Wenn ihr mal wieder pädagogisch wertvolles Spielzeug sucht, dann seid ihr bei Eichhorn definitiv an der richtigen Adresse. Guckt euch die Sets wirklich mal an. Ein  echter Geheimtipp!

funkferngesteuerte spielzeugauto

Ein weiteres Highlight war dann das ferngesteuerte Auto, der RC Mad Tumbler von DickieToys. Wie oft hat Frieda uns in den Ohren gelegen, dass sie sich so unbedingt ein ferngesteuertes Auto wünscht. Bisher sind wir, ehrlich gesagt, immer eher drumherum geschlichen. Wir waren uns schlichtweg nicht sicher, ob Frieda wirklich so sehr darauf abfahren würde, wie sie beteuerte und rieten ihr, es mal auf die nächste Geburtstags- oder Weihnachtswunschliste zu schreiben. Und dann war er plötzlich da, der RTR und sofort düste er los, denn die benötigten Batterien sind bereits enthalten. Mit Maximalgeschwindigkeiten bis zu 8 km/h und dem Titel des verrücktesten Rennfahrers zeigt der RC Mad Tumbler von DickieToys drei coole Funktionen, die echt abgehen. Mit der Rotierfunktion gibt es rasante Drehungen, mit der Spinfunktion lässt man ihn um die eigene Achse drehen ohne dass er die Balance verliert und der atemberaubenden Wheeliefunktion. Für den unschlagbaren Preis von rund 25,- € echt ein cooles funkferngesteuerte Spielzeugauto, das auch auf unebenem Offroad-Untergrund problemlos rumcruist. Das macht wirklich Spaß. Schade nur, dass Guido und ich uns das Auto nur ausgesprochen selten ausleihen dürfen, denn am liebsten steuert unsere Frieda natürlich selbst.

UnBoxing die Toy Boxx

Wer das Video noch nicht auf unseren Socialmediakanälen gesehen hat, der schaut sich unser UnBoxing und Teile des Aufbaus doch gerne einmal an. Viel Spaß damit!

[Unvergütete Werbung! Die toy boxx wurde uns zur Verfügung gestellt.]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.