was kommt in die schultüte?

ANZEIGE (unbeauftragt und unbezahlt, denn der Schultüteninhalt ist komplett selbstgekauft!) Noch gar nicht so lange wissen wir nun, dass unsere Frieda nach den Sommerferien tatsächlich in die Wunschschule gehen darf. Aufgrund ihres noch sehr jungen Kann-Kind-Alters hatten wir nach unserem Kennenlerntag im Januar nochmal einen weiteren Termin. Da wir die Zusage erst Ende Mai, also viel später als viele andere Familien, erhalten haben, haben wir jetzt natürlich auch etwas weniger Zeit für die ganzen Vorbereitungen rund um die Einschulung. Den Ranzen hatten wir bereits länger vorher gekauft (als sie noch schön reduziert waren…) und auch den Schultüten-Filz-Workshop hatte ich wohlweislich vorher gebucht. Im schlimmsten Fall hätte beides dann eben gut verpackt für ein Jahr im Keller auf den Einsatz gewartet. Warten muss beides jetzt allerdings ja nicht und darüber sind wir unendlich glücklich und dankbar zugleich. Die selbstgefilzte Schultüte ist aber auch zu wunderschön geworden um sie noch ein Jahr zu verstecken, finde ich!

Materialien in der Waldorfschule

All‘ die klassischen Schultüten-Geschenke sind für die Einschulung an der hiesigen Waldorfschule nicht nötig. Es bedarf keines Mäppchens mit Stiften, sondern lediglich ein leeres Rollmäppchen für Wachsmalstifte und -blöcke. Den Inhalt des Rollmäppchens besorgt die Schule, genauso wie Schere, Kleber und Hefte. Für uns bleiben nur noch ein paar wenige Punkte auf der Materialliste wie einen Eurythmie- und Handarbeitsbeutel und ein Rechensäckchen mit Astscheiben, die wir Dank Etsy hoffentlich auch noch flott „abarbeiten“ können. Die klassischen Schultüten-Geschenke fallen also raus. Die ebenfalls sehr typischen Rätselblöcke übrigens ebenfalls, denn entweder Frieda findet die Aufgaben in den Rätselblöcken zu einfach oder die Bücher sind ihr zu schade, um hineinzuschreiben und die Aufgaben zu lösen. 😉 Da ich in Sachen Schulkind aber ja nicht ganz unvorbereitet bin und schon sehr früh alle möglichen Eventualitäten eingeplant habe, hatte ich auch schon etwas länger eine Liste für die Schultüten-Geschenke angelegt, die ich immer wieder ergänzte, so dass ich quasi jetzt nur noch shoppen musste.

Neben einigen süßen Leckereien kommt in Friedas Schultüte:

Weitere Geschenke für das Schulkind

Summasummarum sind das gar nicht so viele Geschenke in der Schultüte, aber wir finden es reicht vollkommen und außerdem sind aus unserer Sicht richtig schöne Sachen dabei. Noch ist nicht wirklich klar, ob die Einschlungsfeier unter „Corona-Bedingungen“ stattfindet oder ob auch Cousinen, Tanten und Großeltern in der Schule dabei sein dürfen. So oder so wollen natürlich noch andere Familienmitglieder das Schulkind beschenken und so wird es noch ein paar weitere kleine und größere Präsente für unsere Frieda geben.

Jetzt seid ihr dran. Was darf in der Schultüte eures Kindes nicht fehlen? Was ist noch ein ultimativer Tipp?