bausteine aus gips mit grips

ANZEIGE ​Natürlich hat unsere Frieda in ihrem Zimmer auch das ein oder andere Plastik-Figürchen. Sie steht im Moment sehr auf „Anna und Elsa“ und auch die beiden Reitermädchen „Bibi und Tina“ sind sehr beliebt. Das sind einfach so kleine Idole, denke ich. Als Eltern wollen wir ihre Wünschen nicht alle ablehnen, wenngleich Guido und ich hochwertiges und pädagogisch wertvolles Spielzeug am liebsten mögen – klar!  Als ich die kajuSPIELBAUSTEINE zum ersten Mal im Internet gesehen habe, war mir klar, dass diese kleinen Klötze ein absolutes Musst Have im Kinderzimmer sind. Es ist ein offenes Spielzeug, welches Kinder zum freien Bauen und kreativen Spielen anregt, aber mit den Bauanleitungen auch gleichzeitig die Möglichkeiten des Nachbauens bereit hält. Diese Steine sind einfach perfekt für kleine und große Konstrukteure und von kinderleicht bis teuflisch schwer bieten sie Herausforderungen und Ideenreichtum für Jung und Alt.

bausteine, die fordern und fördern

Zugegeben, der Anfang mit den kajuSPIELBAUSTEINEN war echt nicht leicht und forderte das Durchhaltevermögen unserer Frieda (und somit manchmal auch meine Nerven) extrem heraus. Die Steckverbindungen der dieser genialen Bausteine sind nämlich nicht kraftschlüssig wie zum Beispiel bei ​Lego, sondern es rutscht auch gerne mal wieder auseinander oder bricht zusammen, wenn man das Konstruieren noch nicht so gewohnt ist. Das war den Erfindern der kajuSPIELBAUSTEINE allerdings durchaus bewusst. Ganz im Gegenteil – Es war ihnen sogar enorm wichtig, dass die Physik des Bogentragwerkes unverfälscht bleibt und die Kinder bereits erste Erfahrungen mit der Statik machen und durch Ausprobieren eigenständig Lösungen finden. Und das tun Kinder ganz automatisch beim Aufbauen der Bögen. Schnell war unserer Frieda dann auch klar, dass sie den Bogenanfang mit einer Hand ruhig sichern muss und die andere Hand dann weitere Steine anfügen kann. Wusstet ihr das solche Aufgaben die beiden Gehirnhälften toll vernetzen? Dass das Ganze nebenbei dann auch noch extrem die Motorik und Konzentration, die Kraftdosierung und Hand-Hand Koordination, die Räumlich-visuelle Wahrnehmung und vor allem auch die Handlungsplanung schult, muss ich euch sicherlich nicht erzählen. Echt der helle Wahnsinn was diese Steine alles können! Konstruieren kann man übrigens ganz wunderbar als Einzelkämpfer oder als Teamplayer, denn dann stärkt man den Teamgeist ohne Wettbewerbsdruck aufzubauen.

besondere haptik und beschaffenheit

Hat man die kajuSPIELBAUSTEINE zum ersten Mal in der Hand, fällt sofort auf, dass sie nicht nur minimalistisch-toll aussehen, sondern sich auch kühl und glatt anfühlen. Sie werden aus Hartgips hergestellt und mit spielzeugtauglichen Pigmenten eingefärbt. Somit sind sie natürlich absolut schadstofffrei! Die Oberfläche der Steine wird auf natürliche Weise versiegelt, so dass sie mit einem feuchten Tuch gesäubert und sogar im Backofen bei 60°C sterilisiert werden können. Bei uns sind einzelne Steine auch ein paar Mal vom Esszimmertisch auf die Betonfliesen gefallen. Klar, hier und da ist dann mal ein kleines Eckchen abgesprungen, aber dem Konstruieren tut das überhaupt keinen Abbruch. Und normale Stürze und Stöße auf Holz- oder Laminatböden machen sie natürlich ganz unkompliziert mit – klar! Die Spielbausteine sind mit dem spielgut-Siegel ausgezeichnet worden – verdient, würden wir mal sagen. 

Falls ihr also auch hochwertiges und pädagogisch wertvolles Spielzeug im Kinderzimmer mögt, dann lege ich euch die kajuSPIELBAUSTEINE wirklich mit besten Gewissen ans Herz. Macht doch nun mit bei unserer tollen Verlosung. Einer von euch kann das 42-teilige Starterset gewinnen!

ihr wollt das kaju-Starterset gewinnen?

  • sei ein Fan von Frieda Friedlich und kaju Spielbausteine bei Facebook
  • Hinterlasse beim entsprechenden Facebook-Beitrag (KLICK HIER!) auf unserer Facebookseite oder hier auf dem Blog einen Kommentar, warum du die kaju Spielbausteine so toll findest.
  • teilt gerne unseren Beitrag öffentlich bei Facebook und/oder markiert Freunde, für die unsere Verlosung auch spannend wäre

Mitmachen kannst du bis zum 29.04.2019 (24 Uhr). Die/der glückliche Gewinner/innen wird am Ende unter allen Teilnehmer/innen per Zufallsprinzip gelost und anschließend auf Facebook bekannt gegeben. Teilnehmer über den Blog erhalten im Falle eines Gewinns eine eMail. Facebook und Instagram stehen in keinem Zusammenhang mit unserer Verlosung. Beachte auch unbedingt die Hinweise zum Datenschutz!

[Unvergütete Werbung! Die Spielsteine wurden uns zur Verfügung gestellt.]