wochenplan für kinder

ANZEIGE „Mamaaaa, wann fahren wir endlich zu Oma?“, „Papa, wie oft muss ich noch schlafen bis wir wieder in der Kletterhalle sind?“ oder „Wann ist eigentlich Weihnachten?“. Diese Fragen kennt ihr sicherlich auch ziemlich gut. Nicht, dass ich sie nicht auch immer sehr gerne beantwortet hätte, aber seit einiger Zeit beantwortet sich unsere Frieda diese oder ähnliche Fragen gerne selbst, denn vor gut einem Monat ist bei uns der magnetische Wochenplan von WolffKids eingezogen. Den findet nicht nur Frieda selbst richtig super, sondern auch wir sind restlos begeistert von der Idee dahinter, dem Nutzen für unser immer selbstständiger werdendes Kind und vor allem auch vom Design und der Qualität dieser wunderbaren Kindermagnete. Wir stellen euch alle Vorteile dieses wunderbaren magnetischen Wochenplans von WolffKids vor und mit ein bißchen Glück habt ihr bald auch die Grundausstattung für diesen wunderbaren Wochenplan zu Hause.

Warum überhaupt einen Wochenplan?

Unser aller Leben unterliegt einem immer wiederkehrenden Rhythmus, Ritualen und Wiederholungen. Sei es im Tagesablauf, im Verlaufe der Woche oder im Jahreskreis. Wochentage mit ihren regelmäßigen Terminen, die Monate oder unsere Jahreszeiten mit den unterschiedlichen Wetterbedingungen und Jahresfesten. Unsere Kinder mögen diese ganzen verlässlichen Routinen, denn sie geben ihnen Struktur und Sicherheit und wenn wir mal ganz ehrlich sind – uns Erwachsenen ja auch. Kinder zeigen schon früh großes Interesse am Familienalltag, wollen nicht nur teilhaben, sondern ihn aktiv mitgestalten. Ein Wochenplan hilft Kindern zu erkennen und zu verstehen, wann Kita- und wann Wochenend-Tage sind. Sie wollen Wochentage und Termine verstehen und im wahrsten Sinne des Wortes beGREIFEN. Gerade unsere hochsensible Frieda hat lange schon das dringende Bedürfnis sich auf bevorstehende Tage mit Abläufen und Ereignissen vorzubereiten, sie zu besprechen und meistens sogar (im Rollenspiel) durchspielen. Ich erzählte hier auf dem Blog davon. Hätten wir den Wochenplan von WolffKids schon früher gehabt, wäre es für uns als Eltern von Anfang an deutlich leichter gewesen, Friedas Bedürfnissen nach visualisierter Wochenroutine gerecht zu werden. Aber auch jetzt mit 5 Jahren ist der Wochenplan keinesfalls zu spät in unser Leben gekommen. Immer Sonntags setzen wir uns zusammen und gehen die kommende Woche durch. Ein inzwischen nicht mehr wegzudenkendes Ritual. Welche Unternehmungen stehen an, welche wiederkehrende Termine wie Logopädie, das Schwimmen oder die Reitstunde sind gesetzt und gibt es in dieser Woche vielleicht außerordentliche Arztbesuche oder Treffen mit Freundinnen. Tagtäglich zelebriert unsere Frieda ihren Wochenplan, geht ihn für sich durch, verschiebt den Wochentags-Pfeil, stellt das Wetter ein oder ergänzt Ereignisse durch eigene Kreidezeichnungen. Für unseren Wochenplan haben wir uns übrigens eine magnetische Tafelfolie in der Größe von 1m x 1m gekauft. Diese eignet sich total dafür, finden wir und sieht dabei auch noch sehr stylish aus.

WolffKids® überzeugt auf ganzer Linie

Die Idee hinter den Wochenplan-Magneten ist einsame spitze und der Nutzen für Kinder jeden Alters kaum zu toppen. Der Wochenplan wird hier wirklich sehr geliebt. Wahrscheinlich auch wegen der schönen Illustrationen auf den Magneten. Die von Melanie von WolffKids liebevoll gestalteten Motive sind inspiriert von ihrer eigenen Tochter und ehrlich wunder-wunderschön. Sie sind enorm ansprechend, lieblich und lustig zugleich. Was uns als Eltern aber eben auch sehr überzeugt ist die Qualität. Die Materialien für die Kindermagnete des Wochenplans wurden von WolffKids  sorgfältig ausgewählt und entsprechen höchsten Standards für einen sorgenfreien Umgang im täglichen Einsatz. Die großformatigen Magnete mit einem Durchmesser von 6 cm liegen nicht nur gut in Kinderhänden, sie sind darüber hinaus auch formstabil, speichelfest und UV-beständig. Ein unschönes vergilben ist somit ausgeschlossen. Auch ein Sturz zu Boden kann den Magneten wirklich nichts anhaben. Hier gibt es nichts, was sich lösen kann. Weiterhin können mit einem wasserlöslichen Stift Notizen wie bspw. Uhrzeiten direkt auf dem Magnet vermerkt werden. Wir sind echt rundum begeistert.

Gewinnt ein StarterSet + Wunschmotive

Sobald unsere Frieda in die Schule geht, werden wir Friedas Wochenplan selbstverständlich durch die tollen Stundenplanmagnete ergänzen. Wir finden, dass dieser magnetische Wochenplan unbedingt Furore machen und nicht nur in Kinderzimmern oder Küchen von Familien, sondern auch in Kitas und Schulen Einzug halten muss.

Bei uns habt ihr nun die sensationelle Chance das Starter-Set und 5 zusätzliche Einzelmotive nach Wahl zu gewinnen. Damit hättet ihr den Grundstein für euren eigenen magnetischen Wochenplan bereits gelegt und könnt nach Lust und Laune ergänzende Sets dazu kaufen.

Um am Gewinnspiel teilzunehmen:

  • sei ein Fan von Frieda Friedlich und WolffKids
  • Kommentiere beim entsprechenden Facebook-Beitrag (KLICK HIER!) oder hier auf dem Blog, was für Euch das Besondere an diesem Wochenplan ist.
  • teilt sowieso gerne unseren Beitrag öffentlich bei Facebook und Repostet bei Instagram, damit wir noch viele Familien mehr erreichen. Wir freuen uns wie Bolle darüber!

Mitmachen kannst du bis zum 05.02.2020 (24 Uhr). Die/der glückliche Gewinner/innen wird am Ende unter allen Teilnehmer/innen per Zufallsprinzip gelost und anschließend auf Facebook bekannt gegeben. Teilnehmer über den Blog erhalten im Falle eines Gewinns eine eMail. Facebook und Instagram stehen in keinem Zusammenhang mit unserer Verlosung. Beachte auch unbedingt die Hinweise zum Datenschutz!

[Der Wochenplan wurde uns von WolffKidszur Verfügung gestellt.]

16 Comments

  • Uii…. welch eine geniale Idee! Endlich hat mal jemand die „endlosen Zeiten“ mit Kinderaugen eingefangen. Meine kleinen – arbeiten – noch mit Rechenschiebern rückwärts, bis der ersehnte Tag z.b. Weihnachten, Geburtstag, Ferien da ist. Ich finde es total großartig, das dieser Wochenplan von Kinderhand be-Greif-bar ist. Lieben Dank für das zauberhafte Video.

  • Das Konzept und die liebevoll gestalteten Motive gefallen mir super, das besondere für mich ist auch, dass unsere Lütte das ganze selber nutzen und selbständig „ablesen“ und „eintragen“ kann. Sogar einen Magnet für die Ponyzeit hab ich hier schon entdeckt, wie cool. Wir würden uns riesig über den Gewinn freuen, der Kita werde ich WolffKids auch mal zeigen, das wäre toll für die ganze Gruppe. Liebe Grüße Alexandra

  • Hallo, unsere Tochter würde sich riesig darüber freuen. Sie fragt oft nach, wann Sport ist oder was wir heute machen oder wann sie zur Musikschule muss. Es an einer Wand zu sehen und selber zu gestalten würde ihr, denke ich auch mehr Sicherheit geben.

  • Danke für den schönen Tipp! Auch ohne Gewinn behalte ich das im Auge, wir haben just heute früh über so einen Kalender gesprochen.
    Mir gefällt hier, dass die Kinder die Magneten ordentlich greifen können, sie nicht so klein sind.
    Liebe Grüße
    Christiane

  • Ich finde den Wochenplan toll, da die Magnete groß und übersichtlich sind. So sind sie auch ideal nutzbar für kleinere Kinder. Vor allem für meinen autistischen Sohn nutze ich total gern Bilder und Pläne.

  • Oh, ist das eine super Idee!
    Meine beiden Mäuse fragen mir ständig Löcher in den Bauch „was wir morgen machen“…
    Mit diesem Plan passiert das wohl nicht mehr! 🙂
    Besonders schön finde ich die vielen wunderhübschen Hobby-Magnete – da ist tatsächlich alles dabei, was wir so brauchen…

    Wir springen gerne in den Lostopf!

    Gruß, Evelyn

  • Hallo. Der Wochenplan sieht super aus. Die schönen Illustrationen gefallen mir besonders gut. Wir könnten so etwas sehr gut gebrauchen. Unsere Kleine fragt alle 5 Minuten was „nach Heute“ los ist….
    Viele Dank für den schönen Artikel

  • Besonders finde ich, dass er wirklich kindgerecht ist.
    Ich denke/hoffe selbst unser Zwerg mit seinen 3,5 Jahren, würde sich damit anfreunden und wüsste genau, an welchen Tagen Oma ihn beispielsweise aus der Kita abholt oder auch mal über Nacht dort ist. Oder an welchem Tag wir zum Turnen gehen.
    Das wäre wirklich toll… denn aktuell kommt fast minütlich die Frage „wohin fahren wir“ als Synonym für „was machen wir heute“
    Wir würden uns also wirklich wahnsinnig darüber freuen.

  • Ich finde ihn toll und er würde hier auch super ankommen! Die kindgerechten Illustrationen, die vielen Möglichkeiten der Gestaltung, dass Jahreszeiten, Ereignisse, Routinen und das Wetter zur Auswahl stehen – echt gut. Auch für die Schule usw. toll. Wir würden uns freuen wenn der Wochenplan einziehen würde 🙂

  • Das besondere ist dass die Kinder so selber erkennen können wann welches Ereignis anrückt 🙂 das wäre toll für meine Kinder !

  • Ich bin begeistert! Der Wochenplaner ist ja mal genial, ich finde es klasse, dass die Kids sich selbständig damit einen Überblick über die Woche verschaffen können. Ich kann mir gut vorstellen, wie stolz sich die Kinder damit fühlen werden. Das Design finde ich zuckersüß und absolut kindgerecht gestaltet. Wir möchten sehr gerne an der Verlosung teilnehmen.

  • Das ist wirklich toll, dass Kinder dadurch einen guten Überblick über ihre Woche haben und einschätzen können was wann stattfindet. Ich finde die Illustrationen auch besonders zauberhaft 🙂
    Liebe Grüße

  • Hallo,
    tja, wer lesen kann ist klar im Vorteil. 🙂
    Wir würden sehr gerne gewinnen, da meine Tochter momentan sehr viel Struktur braucht und ich denke, dass dieser Wochenplan dazu sehr hilfreich sein kann. Außerdem finde ich die Motive sehr schön und sehr vielfältig, sodass auch stets erweitert werden kann.
    Vielen Dank für das schöne Gewinnspiel und die Vorstellung!
    Lieben Gruß
    Conny

  • Hallo ihr Lieben,
    das ist doch mal wieder richtig cool. Schon lange überlege und suche ich nach einem schönen und wie ihr auch plant erweiterbaren Planer. Und für Kinder geeignet. Da kommt dieser Planer doch genau richtig.
    Dann drücke ich uns mal ganz ganz feste die Daumen ✊✊✊

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.